Ostseebad Binz auf Rügen - Das bekannteste Seebad der Insel

Ohne Zweifel ist Binz der bekannteste Badeort besonderer Luxusklasse auf Deutschlands größter Insel, denn bereits 1870 wurden in Rügens überregional berühmten Ostseebad 80 Badegäste gezählt.

Schon 10 Jahre später nennt sich Binz offiziell „Badeort“, was umgehend eine Welle mächtiger Bauaktivitäten auslöste: die Hauptstraße zum Strand, eine extra lange, die gesamte Bucht begrenzende Strandpromenade, die solide Seebrücke zum Anlegen der Badedampfer, das Kurhaus mit Hotelanlage Kaiserhof und in erster Reihe die repräsentative Aufstellung der Logierhäuser und Villen in der klassischen Bäderarchitektur, ein jedes Gebäude Ausdruck städtischer Wohlhabenheit.

Inmitten des Mischwaldes der „Granitz“, in unmittelbarer Nähe zum „Jagdschloß“, zum „Koloß von Rügen“ und dem Naturerbezentrum in Prora gelegen, verfügt das Ostseebad Binz nicht nur über eine wunderbar feinsandige, unglaublich weite Strandbucht mit Blick bis zu den Kreidefelsen von Jasmund, sondern auch über stille Wander- und Radfahrwege jenseits des turbulenten Touristenzentrums.

Freie Unterkunft auf Rügen buchen

Informationen über Rügen – Deutschlands größte Insel

Erfahren Sie mehr über die benachbarten Ostseebäder Göhren, Baabe und Sellin sowie die wunderschöne Insel Rügen mit ihrer Halbinsel Mönchgut und Rügens Städte oder die gemütliche Ferienwohnung „Zum alten Pfau“ mit ihrem hauseigenen Wellness-Programm „Wege zur Balance“.